Tomatenpflanzen - Lycopersicon esculentum   zurück
-
ROT + ROSA
SCHWARZ
WEIß
GELB+ORANGE
GRÜN
BUNT
BLAU

Die Tomatensorten sind jetzt für 2016 aktuell hinterlegt.

Die Tomatenpflanzen stehen etwa ab der 18. bis zur 23. Kalenderwoche zur Verfügung. Für die meisten Sorten ist eine Bestellung im Vorfeld (Februar) zu empfehlen, da nur begrenzte Pflanzenmengen pro Sorte vorhanden sind. Die Unterteilung der Tomaten erfolgt nach der Fruchtfarbe.
Bei den Beschreibungen ist zu beachten, dass die angegeben Eigenschaften sowie der Geschmack stark vom eigentlichen Standort abhänging sind. Dazu zählen z.B. der Boden, die Sonneneinstrahlung und weitere Umweltfaktoren, aber auch ob ein Anbau im Freiland oder in einem Gewächshaus erfolgt und ob dieses mit Folie oder Glas eingedeckt ist.

PhR - Tomaten
Die Kraut- und Braunfäule (Phytophtora infestans) befällt binnen weniger Tage jährlich die Freilandtomaten. Neben den sehr toleranten Sorten, wie z.B. Tigerella oder den resistenten Wildtomaten gibt es einige resistente oder tolerante Sorten. Ob die Sorten den Versprechungen gerecht werden, wollen wir in diesem Jahr testen. PhR ist der Fachterminus für Phytophtora-Resistenz
 
Tomatenverkostung --->
Hinweis Blau Tomaten --->
PhR - Tomaten --->